Hilfe für die Ukraine

Wir möchten uns ganz herzlich bedanken für die logistische Unterstützung bei dem Transport von medizinischen Hilfsmitteln für die Ukraine. 

 

Die Diakoniestationen aus Hannover, Burgwedel und Neustadt haben diverse Hilfsmittel, von Inkontinenzmaterial bis Rollator, zusammengetragen und der Ukrainischen Gemeinde Sankt Wolodymyr übergeben. Auf die Reise gingen auch ca. 2.500 Teddys für ukrainische Kinder.

 

Vielen Dank an das Autohaus unseres Vertrauens: Opel Günther in Hannover
und an das Fuhrparkmanagement der Firma Küster, Sanitär und Heizung (es ist ja doch mehr geworden als gedacht :))

 

 

Bettina Krause
Fuhrparkmanagement Öffentlichkeitsarbeit

 

 

< 1 von 2 >
Zurück Print Send